Rezepte

Kräuterbaguette

Bist du ein Ich-grille-nur-im-Sommer-Typ? Nein? Dann kommt dieses Rezept wie gerufen. Denn was darf beim Grillen auf gar keinen Fall fehlen? Genau, das Brot.

Dieses knusprige Kräuterbaguette ist komplett vegan und damit der perfekte Begleiter für ein Allergiker-Grillen. Es schmeckt herrlich würzig-lecker, da vergisst man ganz schnell das nasskalte Drumherum.

Die Hälfte des hellen Reismehls kann durch ein dunkleres, kräftigeres Mehl ausgetauscht werden, beispielsweise Vollkornreismehl oder Buchweizenmehl. Die Kräuterbutter lässt sich mit kleingehackten Zwiebeln, Knoblauch oder Trockentomaten kräftig verfeinern. Weiterlesen „Kräuterbaguette“

Rezepte

Helles Krustenbrot

Ein Blick in meine Statistik bestätigt, was meine Familie mir schon lange sagt: mein Krustenbrot ist der Hit! Deshalb habe ich heute eine kleine Abwandlung für euch.

Wer nicht sämtliche Zutaten vorrätig hat, kann beruhigt sein: sie können gegenseitig ausgetauscht werden. Wichtig ist allerdings die Einhaltung der angegebenen Zeiten, damit die Hefe ihre Aufgabe erledigen kann. Weiterlesen „Helles Krustenbrot“

glutenfreies brot backen
Rezepte

Schnelles Teffbrot mit Chiasamen

Ich backe wirklich gern und viel. Wer meinen Blog schon länger verfolgt, hat sicherlich gemerkt, dass sich die Frequenz der veröffentlichten Beiträge aber durchaus verringert hat. Weiterlesen „Schnelles Teffbrot mit Chiasamen“

Rezepte

Früchtebrot

Stehst du auch auf kernige Typen? Bei denen es so richtig was zu beißen gibt, die aber auch eine süße Seite haben?

Also, ich rede natürlich von Broten (ich habe nicht das Metier gewechselt). Mein heutiges Brot ist an sich ein einfaches Mischbrot. Aufgepimpt mit Nüssen und eingeweichten Trockenfrüchten wird es zu einem echten Highlight. Die Früchte sorgen dafür, dass es über mehrere Tage schön saftig bleibt.

Die feine Süße des Brotes passt sowohl zu milden als auch zu herzhaften Aufstrichen. Wer keine Nüsse verträgt, kann auch Kürbis- oder andere Kerne verwenden und die Trockenfrüchte lassen sich selbstverständlich ganz nach persönlichen Vorlieben austauschen. Weiterlesen „Früchtebrot“

Rezepte

Mini-Fladenbrote

Suchst du noch nach Ideen für dein glutenfreies, möglicherweise veganes, Grill-Erlebnis?

Bei uns gab es diesmal kleine feine Fladenbrote. Das Rezept ist denkbar einfach und benötigt lediglich 2,5 Stunden Vorbereitungs- und Backzeit. Da lassen sich locker nebenbei der Kartoffelsalat und die Marinaden ansetzen und alles ist gleichzeitig fertig.

Die Brote schmecken auch wunderbar einfach zum Salat. Wie wäre es zum Beispiel mit einem bunten Quina-Salat? Weiterlesen „Mini-Fladenbrote“

Rezepte

Weißbrot

Heute gibt es mal wieder ein überarbeitetes Rezept.

Beim Durchlesen meines Weißbrot-Rezeptes wurde mir bewusst, dass es nicht mehr zu mir passt. Ich verzichte zur Zeit weitestgehend auf Maisprodukte, außerdem war mir im alten Rezept eindeutig zu viel Hefe im Spiel und zusätzlich habe ich eine fruktosearme Variante gewählt.

Natürlich gibt es Rezepte, die mit noch weniger Hefe auskommen und mit der entsprechenden Zeit und vor allem Planung bestens funktionieren. Ich hoffe, ich schockiere euch jetzt nicht zu sehr, aber ich denke tatsächlich nicht rund um die Uhr ans Backen und habe – so wie die meisten von euch – noch Tausend andere Dinge zwischen Arbeit und Alltag zu erledigen.

Nicht nur Kinder äußern spontane Wünsche. Ein Brot, das in maximal zwei Stunden fertig ist, ist also stets sehr willkommen. Weiterlesen „Weißbrot“

Rezepte

Dunkles Bananenbrot

[Werbung, da Blogger-Verlinkung 🙂 und Markennennung.]

Brauchen wir noch ein Bananenbrot? Ja, definitiv ja!

Zwar leuchtet die schöne bunte Rezeptwelt von Bananenbroten und auch ich habe schon einige gebacken. Aber an einem ganz besonderen konnte ich nicht vorbei: gesehen habe ich es auf dem Insta-Account von Susi (@susis_fitfood).

Das Foto von Susis Bananenbrot lachte mich sofort so an, dass mir das Wasser im Mund zusammenlief. Ich wollte es augenblicklich ausprobieren.

Weiterlesen „Dunkles Bananenbrot“

Rezepte

Veganes Mischbrot

Dieses Rezept entstand aus einer spontanen Laune nach einem einfachen Brot.

Leider ist es beim Backen etwas auseinander „gelaufen“. Zum Glück schadet dies dem  Geschmack aber überhaupt nicht. Das Brot ist herrlich saftig-locker und hat eine angenehm feste Kruste.

Natürlich hätte ich den Teig ganz einfach in einer Kastenform backen können, aber ich wollte kein eckiges Brot haben. Mein Vorsatz, eine glutenfreie Küche ohne viel Backhelfer-Schnickschnack und -Schischi umzusetzen, stösst hin und wieder an seine Grenzen. Vielleicht denke ich doch noch mal über die Anschaffung eines Gärkörbchens nach? Was sind eure Erfahrungen? Kommt ihr gut damit zurecht? Weiterlesen „Veganes Mischbrot“

Rezepte

Dunkles Krustenbrot

Dieses Brot wird ohne spezielle Form gebacken und erhält dadurch seine namensgebende wunderbar knusprige Kruste. Die hohe Anfangstemperatur beim Backen sorgt dafür, dass das Brot von innen schön locker und saftig bleibt.

Zur Herstellung werden zwar viele Zutaten benötigt und auch dauert es etwa einen Tag, bis wir das Brot genießen können. Dafür ist das Rezept aber denkbar einfach in der Umsetzung. Der Teig ist so fest, dass er mit den Händen formbar ist und beim Backen nicht auseinanderfällt. Weiterlesen „Dunkles Krustenbrot“

Rezepte

Leinsamenbrot, ohne Hefe

Diese Woche gibt es ein leckeres Leinsamenbrot. Wie ihr ja wisst, liebe ich Brote mit Biss; diesmal sind es die kleinen, auch als Heilmittel bekannten Samen.

Leinsamen enthalten Quell- und Schleimstoffe, welche beide die Verdauung fördern sollen. Eine höhere Wirkung wird durch geschrotete Samen erzielt, die ich hier jedoch nicht verwerte. Stattdessen habe ich, um die Textur des Teiges und die allgemeine Bekömmlichkeit zu verbessern, einen Teil der Leinsamen über Nacht eingeweicht. Weiterlesen „Leinsamenbrot, ohne Hefe“