Rezepte

Mandelbrot

Panta rhei. Das Leben ist ein Fluss.

Und das trifft auch auf’s Backen zu. Es geht immer weiter, es gibt immer was dazu zu lernen. Es gibt Rückschläge und dann klappen altbewährte Rezepte plötzlich und aus unerklärlichen Gründen nicht mehr. Und andererseits gibt es so Eingebungen, die sich als gute Idee erweisen.

Lange Rede, kurzer Sinn: mit diesem Beitrag gibt es mal wieder eine Rezept-Neuauflage. Weiterlesen „Mandelbrot“

Rezepte

Mangbrot, glutenfreie Annäherung

Denjenigen unter euch, liebe Leser, die aus dem Bergischen oder dem Rheinland kommen, muss ich nichts zum Mangbrot sagen. Allen anderen möchte ich eins meiner Lieblingsbrote näher bringen.

Eigentlich ist es unmöglich, ein Mangbrot glutenfrei herzustellen, da es sich hierbei um ein Mischbrot aus Roggen- und Weizenmehl handelt, welches unter Zugabe von Sauerteig, Hefe und Wasser gebacken wird. Es wird meistens in Kastenform gebacken und erhält dadurch seine typische ausgebackene Kruste an der Oberfläche, die (vor dem Backen) mit kleinen Löchern versehen wird.

Neulich habe ich gelesen, dass das Mangbrot als „vom Aussterben bedroht“ gilt. Das kann doch nicht euer Ernst sein? Ich versuche hiermit zumindest die glutenfreie Variante zu retten.

Was ich besonders an diesem Brot mag, ist neben seiner typischen schweren Krume und der ausgebackenen Kruste sein fein-karamelliger Geschmack. Dieser rührt wahrscheinlich daher, dass die mir bekannten glutenhaltigen Varianten mit (Gersten-)Malzextrakt gebacken waren. Diesen habe ich kurzerhand durch Kokosblütensirup ersetzt, der – wie ich finde – eine gute Annäherung bildet.

Des weiteren freue ich mich über den praktischen Nutzen dieses Brotes: alle Scheiben sind gleich groß und da sie eckig sind, können wunderbare Schulbrote damit geschmiert werden. (Sowas können auch nur Eltern nachfühlen, oder?)
Weiterlesen „Mangbrot, glutenfreie Annäherung“

Rezepte

Nektarinenbrot

Brot mit Obst? Kann das denn schmecken? Oh ja, und wie.

Wenn du Bananenbrot oder Rosinenstuten kennst und magst, solltest du dem Nektarinenbrot unbedingt eine Chance geben.

Da die Nektarinen mitgebacken werden, ist das Brot auch für Allergiker geeignet. Weiterlesen „Nektarinenbrot“

Rezepte

Kleiner Knirps: maisfreies Körnerbrot

Hurra, es ist wieder Zeit für einen neuen Knirps! Dieses Brot ist ohne Maisstärke oder Maismehl.

Für unsere Familie (6 Personen) reicht diese Brotgröße gerade für ein Abendessen, aber dann ist auch jede Scheibe garantiert ofenfrisch. Apropos, ich hatte zeitlich so knapp kalkuliert, dass unser Brot noch warm war, als ich es angeschnitten habe. Deshalb sehen die Brotscheiben etwas unglatt aus… 🙂 Dem Geschmack hat es nicht geschadet, im Gegenteil, warmes Brot ist doch was herrliches, oder? Weiterlesen „Kleiner Knirps: maisfreies Körnerbrot“

Rezepte

Kleine Focaccia (ohne Hefe)

Der Tag war lang und anstrengend? Oder lang und ereignisreich? Aber auf jeden Fall lang? 

Der Magen ist leer und ruft nach etwas herzhaft sättigendem, dass nicht langweilig, aber trotzdem einigermaßen schnell fertig ist?

Da kann ich euch mit diesen wunderbar fluffigen kleinen Focaccias helfen. Sie werden ohne Hefe gebacken und benötigen somit keine lange Ruhezeit. Alles in allem sind sie in etwa 40 Minuten fertig. Und da sie warm am besten schmecken, kann es sofort los gehen.  Weiterlesen „Kleine Focaccia (ohne Hefe)“

Rezepte

Fladenbrot

Welches Brot gehört für euch zum Sommer?

Für mich ist es auf jeden Fall Fladenbrot. Dieses hier ist richtig schön luftig mit einer knusprigen Kruste.

Es passt hervorragend zu allen sommerlichen Draußen-Gerichten wie zum Beispiel Salaten und Gegrilltem oder einfach mit einem herzhaftem Dipp zu einem eiskalten Getränk. Weiterlesen „Fladenbrot“

Rezepte

Mischbrot

[Werbung, da Buchvorstellung; das Buch habe ich selbst in einer Buchhandlung käuflich erworben.]
Wenn du dies hier liest, halte einmal kurz inne und denke an folgenden Moment:

nach gefühlten Ewigkeiten kommen Körper und Geist endlich zur Ruhe, du lässt dich auf dein Sofa fallen und atmest einmal – zweimal – dreimal tief durch, die Schultern sacken entspannt nach unten und du denkst:

„Endlich!!!“

Dieses Glücksgefühl hatte ich, als ich in eine Scheibe dieses Mischbrotes biss. Es hat eine feste Kruste und ist von innen herrlich luftig-zart, es riecht und schmeckt so, wie ein Brot eben riechen und schmecken soll. Es hört sich sogar so an. 😀

Wieso ich auf einmal glutenfreies Brot backen kann, dass nicht aus der Backform kommt, sondern als Teiglaib auf’s Backblech gelegt wird und beim Backen nicht platt wie ein Fladen wird?

Die Antwort steht in einem wunderbaren Backbuch, welches ich mir vor einiger Zeit gekauft habe, um Tipps und Anregungen zu erhalten:

Elke Schulenburg
Brot, Brötchen & mehr. Glutenfrei backen
(weitere Angaben: siehe am Ende des Beitrages)

In ihrem Buch versammelt die Autorin viel hilfreiches Wissen um glutenfreie Mehle und Backhelfer, um sich dann in zwei ausführlichen Kapiteln ihren Brot- bzw. Brötchenrezepten (und weiteren) zu widmen.

Die Mengen sind in der Regel klein gehalten, so dass die Rezepte auch in kleinen Haushalten mit wenigen Personen sehr gut umzusetzen sind.

Da wir jedoch eine große Familie sind, habe ich die angegebenen Mengen verdoppelt und ein klitzekleines bisschen verändert. Dennoch ist es nicht mein Rezept, und somit gilt der Dank hier eindeutig Elke Schulenburg, die mir eine wunderbare Mehlrezeptur geoffenbart hat:

Vielen herzlichen Dank, ich bin ehrlich begeistert!!! Weiterlesen „Mischbrot“

Rezepte

Rote-Bete-Focaccia

Pink ist cool!

Pink ist nicht nur die Lieblingsfarbe kleiner Mädchen!

Pink ist seit neuestem auch DIE Brotfarbe!

Falls euch mein Brot auf diesen Fotos etwas an Mett erinnert, liegt es daran, dass ich nicht über die entsprechenden Bild- und Filterprogramme verfüge (vielleicht habt ihr einen guten Tipp für mich 🙂 ). Tatsächlich ist diese Focaccia sogar absolut vegan und hat ihre Farbe auf ganz natürlich Weise durch den Saft von Roter Bete erhalten. 🙂

Stilecht geniessen wir die Focaccia mit einem Rote-Beete-Salat in …. genau: Pink Weiterlesen „Rote-Bete-Focaccia“

Rezepte

Maisbrot

[(Ist das) Werbung, weil ich ein Buch vorstelle, welches ich in einer Buchhandlung mit eigenen Geld selbst gekauft habe.]
Heute abend gab es bei uns das weltallerbeste Maisbrot, dass ich jemals gegessen habe. Alle waren wir einstimmig der Meinung: das ist superspitzenklasse!! und gehört ab sofort zum festen Repertoire. Das Brot schmeckt ein wenig süßlich, trotzdem am besten zu herzhaften bis würzigen Speisen und am allerbesten noch warm 😀

Und damit ihr nicht denkt, dass ich mir das Lob selbst einstecke: nee – nee. Dieses Rezept ist das erste Rezept auf diesem Blog, dass ich (nahezu) 1 zu 1 aus einem Kochbuch entnommen habe (Quelle siehe am Ende des Rezepts). Weiterlesen „Maisbrot“

Rezepte

Kleines Reisbrot

Ein kleines feines Brot ist es geworden. Eigentlich wollte ich es mit einem Ei zubereiten, aber es war keines mehr da… Also habe ich es durch eine Banane ersetzt und somit ist das Brot sogar vegan! Ohne Ei geht es nicht so fluffig auf, ist aber dennoch weich und hat zusätzlich eine ganz leichte feine Süße, so dass sowohl herzhafte als auch süße Brotaufstriche darauf schmecken 🙂 Weiterlesen „Kleines Reisbrot“