Adventskalender

5. Türchen: Stern-Muffins

Warum nicht mal ein Weihnachtsplätzchen auf einen Muffin setzen? Dann muss man sich auch nicht für eins entscheiden, sondern kann hemmungslos beides nehmen.

Ich gebe es zu: ich war hier etwas denkfaul. Ich habe einfach mein Rezept für die kleinen Apfelstreuselkuchen leicht abgewandelt. Einfach ein bisschen mehr Fett in den Streuselteig und schon ist es ein Ausstechteig geworden.

Sternmuffin1

Für 12 Stück:

1 Ei (oder vegan: 2 EL Apfelmus)

80 ml Öl

100 g Rohrohrzucker

200 ml LF-Milch (oder vegan: Hafer- oder Sojamilch)

100 g GF-Mehl

100 g Buchweizenmehl

2 1/2 TL Backpulver

1 TL Xanthan

1 TL Zimt

10 g gepuffter Amaranth

1 1/2 Äpfel, geschält und in kleine Würfel geschnitten

12 TL Apfelmus

75 g GF-Mehl

25 g gemahlene Nüsse

40 g Rohrohrzucker

1 TL Zimt

1/2 TL Kardamom

1/4 TL Xanthan

50 g Margarine

Sternmuffin4

So geht’s:

Für den Teig das Ei verquirlen. Dann alle flüssigen Zutaten unterrühren. Danach die trockenen Zutaten mischen und ebenfalls unterrühren.

Auf 12 Muffinförmchen verteilen. Die Apfelstückcken und das Apfelmus verteilen.

Aus den restlichen Zutaten rasch einen Teig kneten, 5 mm dick ausrollen und 12 Sterne ausstechen, die vorsichtig auf die Äpfel gesetzt werden.

Bei 160 Grad (Umluft) ca. 25 min. backen.

Sternmuffin3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s