Rezepte

Kirsch-Carobtörtchen

Liebst du auch die Kombination von Frucht und Schokolade? Aber Schokolade verträgst du nicht so gut? Dann habe ich hier mit den Carobtörtchen die ultimative Lösung für dich gefunden.

Carobpulver wird aus der Frucht des Johannisbrotbaumes gewonnen. Es schmeckt karamellig-süßlich und insbesondere in gebackener Form ganz fein schokoladig. Dabei ist es leicht süßlich und so benötigt der Teig nicht mehr so viel Zucker oder anderes Süßungsmittel. Carobpulver enthält kein Koffein und kein Theobromin und wird so vielfach besser vertragen als Schokolade.

Ich liebe es übrigens, diese Törtchen frisch aus dem Ofen zu essen. Falls es dir auch so geht, dann sei bitte vorsichtig, denn die Kirschen speichern die Hitze – Verbrennungsgefahr!

Kirsch-Carobtörtchen3

Für 12 Stück:

  • 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht etwa 300 g)
  • 20 g Kichererbsenmehl
  • 60 g Wasser
  • 120 g pflanzliche Margarine
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g 4-Korn-Mehl (von Werz.bio)
  • 2 TL Backpulver
  • 2 g gemahlene Flohsamenschalen (z.B. von FiberHUSK)
  • 30 g Carobpulver
  • 300 g pflanzliche Milch

Kirsch-Carobtörtchen2

So geht’s:

Die Sauerkirschen abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Das Kichererbsenmehl in dem Wasser glatt anrühren und zur Seite stellen.

Die Margarine zunächst alleine, dann zusammen mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Als nächstes das angerührte Kichererbsenmehl, dann alle übrigen Zutaten dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Als letztes die Kirschen vorsichtig unterheben.

Den Teig auf 12 Gugel- oder Muffinförmchen verteilen, dann bei 180 Grad (Umluft) für etwa 25 Minuten backen.

Kirsch-Carobtörtchen4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.