Rezepte

Schokokekse

Diese Schokokekse basieren auf einem sehr einfachen Rezept, dass übrigens – in einer damals noch nicht-veganen Variante – mein allererstes Blogrezept war. Nach wie vor sind es die Standard-Lieblingskekse meines Sohnes, was bedeutet, dass der Vorrat nicht ausgehen darf. Weiterlesen „Schokokekse“

Rezepte

Schokokekse

[Anmerkung Juli 2020: Dies ist mein allererster Blogbeitrag, deshalb – und weil das Keksrezept ein gutes ist – werde ich ihn nicht löschen. Mittlerweile gibt es dieses Rezept in einer veganen Variante. ]

Buchweizen lässt diese Kekse nach mehr schmecken!

Sie schmecken auch ohne Kakao, aber meine Familie liebt den Schokogeschmack.

  • 500 g Buchweizenmehl
  • 250 g Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 200 g Rohrohrzucker
  • 20 g Kakao

Alle Zutaten lange und gut kneten, bis sich der Teig zu einer großen Kugel formen lässt. Anschließend zugedeckt oder in Alufolie verpackt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Danach zu einer langen Rolle oder einfacher Stange formen, diese in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden und die einzelnen Kekse auf ein Backblech legen

Ca. 10 min bei 180 Grad (Umluft) backen, anschließend sofort auf einem Rost auskühlen lassen. Die Kekse halten sich am besten in einer Blechdose.