Rezepte

Nougat-Kugeln

Diese Plätzchen bergen ein süsses Geheimnis: in ihrem Inneren steckt köstliches Nougat.

Nougat-Kugeln1

Für etwa 50 Stück:

So geht’s:

Den Keksteig – wie im Grundrezept beschrieben – herstellen, den Teig anschließend 10 Minuten ruhen lassen.

Aus der Nugatmasse kleine Würfel schneiden. Den Krokant in eine flache Schüssel geben.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen, dabei jeweils ein Nugatstück in die Mitte geben. Die Teigkugeln im Krokant wälzen und auf ein Backblech legen. Die Kekse bei 175 Grad (Umluft) etwa 15 Minuten backen. Anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.

Die Kekse halten sich am besten in einer Metalldose.

Nougat-Kugeln2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.