Rezepte

Müsli-Muffins

Wer Muffins so sehr liebt wie ich, freut sich bestimmt mit mir über diese Müsli-Muffins. Denn jetzt können wir sogar ohne schlechtes Gewissen schon zum Frühstück die kleinen Kuchen schnabulieren.

Die Müsli-Muffins stecken voller Power: Beeren, Nüsse und Mandeln, Haferflocken und Buchweizen. Gesüßt werden die Muffins ausschließlich durch Datteln. Die Teigbindung erfolgt durch (das an Omega-3-Fettsäuren reiche) Rapsöl sowie durch etwas Kichererbsenmehl.

Übrigens schmecken die Müsli-Muffins hervorragend mit (pflanzlichem) Jogurt, ganz so wie die verschiedenen losen Müsliarten.

Für 12 Stück:

  • 30 g getrocknete Gojibeeren
  • 50 g Haselnüsse
  • 50 g Mandeln
  • 100 g getrocknete Datteln, ohne Stein
  • 10 g Kichererbsenmehl
  • 20 g Wasser
  • 60 g Rapsöl
  • 200 g Pflanzendrink
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 100 g glutenfreie, grobe Haferflocken
  • 10 g Buchweizen-Pops
  • 10 g Natron
  • 10 g Apfelessig

So geht’s:

Die Gojibeeren gerade eben mit sehr heißem Wasser bedecken und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Die Flüssigkeit sollte fast vollständig aufgesogen sein und kann später mit in den Teig gegeben werden

Die Nüsse und die Mandeln grob hacken.

Die Datteln mit einem scharfen Messer in Würfel (0,5 cm Seitenlänge) schneiden.

Das Kichererbsenmehl in der Rührschüssel mit dem Wasser glatt verrühren.

Erst die flüssigen, dann auch alle übrigen Zutaten zu dem angerührten Kichererbsenmehl geben und alles zu einem Teig verrühren.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und bei 160 Grad (Umluft) etwa 25 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

2 Gedanken zu „Müsli-Muffins“

    1. Hallo Mareike,
      ich denke, du kannst das Buchweizenmehl einfach durch Vollkornreismehl ersetzen. Verträgst du das?
      Die Buchweizenpops kannst du durch andere Pops oder auch durch Flocken ersetzen.
      Die Muffins werden dann nicht ganz so kräftig-herb schmecken, sind aber sicherlich auch sehr lecker.
      Viel Spaß beim Backen und lass sie dir schmecken.
      Liebe Grüße von Stephanie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.