glutenfreies brot backen
Rezepte

Schnelles Teffbrot mit Chiasamen

Ich backe wirklich gern und viel. Wer meinen Blog schon länger verfolgt, hat sicherlich gemerkt, dass sich die Frequenz der veröffentlichten Beiträge aber durchaus verringert hat. Weiterlesen „Schnelles Teffbrot mit Chiasamen“

Rezepte

Früchtebrot

Stehst du auch auf kernige Typen? Bei denen es so richtig was zu beißen gibt, die aber auch eine süße Seite haben?

Also, ich rede natürlich von Broten (ich habe nicht das Metier gewechselt). Mein heutiges Brot ist an sich ein einfaches Mischbrot. Aufgepimpt mit Nüssen und eingeweichten Trockenfrüchten wird es zu einem echten Highlight. Die Früchte sorgen dafür, dass es über mehrere Tage schön saftig bleibt.

Die feine Süße des Brotes passt sowohl zu milden als auch zu herzhaften Aufstrichen. Wer keine Nüsse verträgt, kann auch Kürbis- oder andere Kerne verwenden und die Trockenfrüchte lassen sich selbstverständlich ganz nach persönlichen Vorlieben austauschen. Weiterlesen „Früchtebrot“

glutenfreier Kuchen
Rezepte

Apfelkuchen mit weißer Schokolade

So entstehen Stars. Oftmals sind es abgewandelte Klassiker und gar nicht mal exotische Früchte oder extravagante Zutaten, die aus einem Kuchen einen neuen Liebling machen.

Das trifft auch auf diesen Apfelkuchen zu. Im Teig sind geraspelte Äpfel und geschmolzene weisse Schokolade. Beide zusammen sorgen dafür, dass der Kuchen herrlich saftig ist und dies auch einige Tage bleibt (wenn dann noch was übrig ist).

Als Krönung für die echten Fans von weißer Schoki gibt es die dann auch noch als Guss obendrauf. Weiterlesen „Apfelkuchen mit weißer Schokolade“

Rezepte

Linsen-Kürbiskern-Sauerteigbrot

Ich trau es mich ja kaum zu schreiben, aber in diesem Brot ist Linsengemüse drin, und zwar nicht zu wenig. Das Brot ist aber soo lecker geworden, dass ich mein Rezept gerne mit euch teilen möchte. Außerdem bin ich natürlich sehr gespannt, was ihr dazu meint. Habt ihr schon mal mit Linsen gebacken?

Leider habe ich mich damit verschätzt, was meine Kinder mittags essen wollten… 🙂 Aber, wie ihr wisst, liebe ich Zweit- und Weiterverwertung (von Resteverwertung kann bei dieser Menge wirklich keine Rede sein).

Da die Linsen als vollwertiges Gemüse gedacht waren, sind sie richtig ordentlich gewürzt, was dem Brot jetzt zu Gute kommt. Das Brot ist schön saftig und die allerletzten Scheiben schmecken auch nach zwei Tagen noch gut. Neben dem kräftigen Geschmack geben ihm knackige Kürbiskerne den letzten Schliff.
Weiterlesen „Linsen-Kürbiskern-Sauerteigbrot“