Rezepte

Kürbis-Käsekuchen

Heute gibt es einen leckeren herbstlich-süß-cremigen Kuchen.

Auch wenn dieser Käsekuchen gar nicht danach aussieht, eignet sich hervorragend, um liegengebliebene Reste zu verwerten. Der Boden enthält zerkrümelte Waffeln, es eignen sich aber auch Kekse oder Kuchenreste. Für die Creme habe ich etwa ein Viertel eines Gartenkürbisses verwendet. Weiterlesen „Kürbis-Käsekuchen“

Rezepte

Russischer Zupfkuchen

Ein wahrer Kuchenklassiker, aber wo kommt eigentlich der Name her?

Ich wage jetzt einfach mal die Behauptung, dass jeder diesen Käsekuchen im Schoko-Knetteig kennt, der sein typisches Aussehen durch die gerissenen – also gezupften – Teigstücke erhält, die oben auf die Käsemasse gesetzt werden. Das erklärt den zweiten Teil seines Namens.

In der naiven Annahme, dass sich russische und ukrainische Backspezialitäten ganz eventuell überschneiden, fragte ich meine ukrainische Schwägerin. „Lecker!“, sagte Katja. „Aber ich kannte ihn bisher nicht. Ich esse diesen Kuchen jetzt zum ersten Mal in meinem Leben.“ 🙂

Die naheliegendste Namenserklärung begründet sich auf einen Backwettbewerb, den ein großer Bielefelder Nahrungsmittelkonzern in den 1990er Jahren veranstaltete. Zahlreiche der eingesendeten Backrezepte ähnelten auf die ein oder andere Weise der darauf hin entwickelten Backmischung. Die gezupften Teigstücke sollen im ungebackenen Zustand an russische Kirchtürme erinnern, daher der Name. Da dieser nach meinem besten Wissen nicht geschützt ist, kann ich ihn hier also auch verwenden und freue mich über eine weitere Spezialität auf meinem Blog, die internationales Flair vermitteln möchte.

Weiterlesen „Russischer Zupfkuchen“

Rezepte

Johannisbeer-Frischkäse-Kuchen

Hilfe für Backunfälle:
Wenn der Kuchen in der Form kleben bleibt oder außen verbrannt ist.

Da backe ich doch wirklich schon sehr lange und auch recht viel, aber das bewahrt einen leider nicht vor Unglücken. Gut, es gibt Schlimmeres und lange ärgern hilft keinem. Wenn ihr aber nun Gäste erwartet und es passiert ähnliches, dann habe ich hier einen super Erste-Hilfe-Tipp:

  • Kuchen ganz auskühlen lassen,
  • Teig zerkrümeln,
  • evtl. Schmand (o.ä.) zugeben,
  • den Teig fest in einen Kuchenring drücken und
  • einen Belag aus Frischkäse (o.ä.) daraufgeben.

Fertig!

Das war eigentlich schon alles. Falls ihr den Kuchen nachbacken möchtet, weiter unten habe ich euch das Rezept aufgeschrieben. Weiterlesen „Johannisbeer-Frischkäse-Kuchen“

Rezepte

„Käse“-Kuchen (mit Sojajogurt)

Entweder du liebst Käsekuchen oder  –  ja, oder eben nicht.

Für alle, die zumindest den Geschmack von Käsekuchen lieben, aber – aus welchen Gründen auch immer – weder Ei noch Laktose zu sich nehmen, habe ich einen veganen Käsekuchen (naja, eigentlich Jogurtkuchen) entwickelt.

Da es mein erster Versuch in dieser Richtung ist, bleibt es auch bei einem ganz puristischen Kuchen, der weder mit Frucht noch mit Schokolade oder anderem aufgepeppt wird. Ich möchte den puren Geschmack erleben und kennen lernen. Weiterlesen „„Käse“-Kuchen (mit Sojajogurt)“

Rezepte

Erdbeer-Cornflakes-Torte

Habt ihr auch Lust, die Fenster und Türen weit zu öffnen, frische Luft hinein zu lassen und den Frühling zu genießen?

Ein paar sonnige Tage stehen vor der Tür und da zieht es mich nach draußen. Überall riecht es nach frisch gemähtem Gras, die Bienen brummen um die Wette und ich möchte mittendrin in dieser endlich warmen Luft sitzen und eine sommerlich-frische Torte essen.

Was passt da besser, als eine schön gekühlte Frischkäse-Torte mit Erdbeeren? Weiterlesen „Erdbeer-Cornflakes-Torte“

Rezepte

Ananas-Frischkäse-Torte

Da scheint gerade so schön die Sonne und ich freu mich, dass der Winter vorbei ist. Geh ich jedoch vor die Tür ist es immer noch bitterkalt und der vereiste Schnee liegt noch auf der Wiese und am Rand der Wege.

Pfft!!! Hol ich mir den Sommer eben exklusiv IN meine Privaträume und träume mit dieser Ananas-Frischkäse-Torte weiter von ihm. Irgendwann muss er (oder so was ähnliches) ja kommen.

[Achtung: jetzt kommt Werbung, da Markennennung.] Das Rezept habe ich beim Durchblättern meines uralten Dr. Oetker Grundbackbuches (wieder) entdeckt. Die Rezepte sind einfach immer wieder genial und lassen sich – mit ein bisschen Getrickse – super in glutenfreie umwandeln.

Weiterlesen „Ananas-Frischkäse-Torte“

Rezepte

Käse-Walnuss-Kuchen

Dieser Kuchen ist die Abwandlung eines italienischen Rezeptes. Der Kuchen enthält so wenig Mehl, dass die glutenfreie Variante wirklich leicht fällt.  Im Original bildet Ricotta die Grundlage der Kuchenmasse, ich habe jedoch ganz normalen Frischkäse genommen.

Durch die Menge der Eier bzw. des Eischnees erhält der Kuchen eine herrlich locker-luftige Konsistenz, zu denen die knackigen Walnüsse einen schönen Kontrast bilden. Auch die fruchtige Komponente darf nicht fehlen und so bildet ein Überzug aus Aprikosenmarmelade den gelungenen Abschluss. 

Am besten schmeckt der Kuchen gut gekühlt. Weiterlesen „Käse-Walnuss-Kuchen“

Adventskalender

Kaffee-Brownie-Käsekuchen

Nach zwei sehr sehr bunten Tagen hab ich heute wieder etwas für den erwachsenen Geschmack. Dieser Käsekuchen erhält durch die Kaffee-Schokolade einen zart-herben Geschmack, der wunderbar von der ganz leichten Süße der Quarkcreme aufgefangen wird.

Du magst keinen Kaffee? Kein Problem, dann nimm einfach normale Vollmilch- oder Zartbitter-Schokolade.

Der Kuchen ist perfekt für ein Sonntags-Kaffeetrinken. Wenn du also noch etwas Passendes für den 3. Advent suchst, wie wäre es dieses Mal mit Brownies um Käsekuchen?
Weiterlesen „Kaffee-Brownie-Käsekuchen“

Rezepte

Schoko-Streusel-Käsekuchen

Wer möchte Schokokuchen? – Ich!!

Wer möchte Streuselkuchen? – Ich!!

Wer möchte Käsekuchen? – Ich!!

Den vielfältigen Wünschen einer Familie kann man manchmal nur gerecht werden, indem man versucht, die perfekte Symbiose aus allen zu kreieren. 🙂 ♥ ♥ 🙂 Weiterlesen „Schoko-Streusel-Käsekuchen“

Rezepte

Käsekuchen ohne Boden

– Dafür mit Pfirsich-Topping und Nougat-Umrahmung 🙂 🙂

Das Rezept für den Käsekuchen ist eins aus Mamas altem Schulrezepte-Buch. Original wird die Masse mit Gries gebunden. Ich habe stattdessen Erdmandelmehl plus Haselnussmehl genommen.

Dieser Käsekuchen ist so richtig schön saftig – lasst es euch schmecken!!

Weiterlesen „Käsekuchen ohne Boden“