Allgemein

Kastanienbrötchen

Als ich vor langer Zeit während eines eiskalten Winters in Strasburg das erste Mal Esskastanien im Park aß, war ich absolut begeistert. Allen, denen es genauso geht, können sich sicherlich vorstellen, wie ich mich zu Beginn der Zöliakie-Diagnose über Kastanienmehl gefreut habe.

Der Geschmack ist einmalig und lässt sich nicht durch andere Mehlarten annähern. Auch wenn Kastanien irgendwie zur kalten Jahreszeit gehören, freue ich mich das Mehl ganzjährig genießen zu können. An eisigen Frühjahrstagen schmecken die Brötchen allerdings wieder besonders gut.

Mein neues Rezept ist glutenfrei und vegan und findet sicher viele begeisterte Anhänger. Die Brötchen schmecken sowohl mit herzhaften als auch mit süßen Aufstrichen und passen daher zum Frühstück, zur Brotzeit und zum Abendbrot.

Weiterlesen „Kastanienbrötchen“
Rezepte

Reisbrötchen

Wer kennt es nicht? Magen und Uhr sagen, es ist Zeit für’s Abendessen, die Kinder liegen einem im Ohr: „Mama, Hunger!!“ und das Brot ist alle…

Für solche Fälle habe ich ein sehr schönes und einfaches Brötchen-Rezept entwickelt, dass als Triebmittel lediglich Backpulver benötigt. Auch die Zutaten sind unkompliziert und in einem glutenfreien Haushalt in der Regel vorrätig.

Weiterlesen „Reisbrötchen“
Rezepte

Mandelbrötchen

[Werbung/Kooperation]
Backen nur mit Mandelmehl – warum eigentlich nicht?

In Kooperation mit Quintessence Naturprodukte habe ich zwei Rezepte für das braune, kaltgepresste „Mandelmehl Bio“ entwickelt: ein Mehl, welches sich wirklich hervorragend zum Backen eignet. Heute zeige ich euch meine herzigen Mandelbrötchen, die ganz ohne zusätzliches Mehl wunderbar gelingen.

Das braune Mandelmehl verleiht den Brötchen zum einen die wunderbare dunkle Farbe, zum anderen eine herrlich leichte Textur, die hervorragend zu süßen Aufstrichen passt. Mandelmehl ist kohlehydrat-arm, dennoch sind diese kleinen Herzen echte Sattmacher, die ein rundum gutes Gefühl hinterlassen.

Weiterlesen „Mandelbrötchen“
Rezepte

Muffinbrötchen

Was tun, wenn es schnell und einfach gehen muss? In einem früheren Leben wäre ich schnell zur Bäckerei gelaufen und hätte uns einfach ein paar Brötchen für’s Abendessen gekauft… Manchmal fällt es auch mir schwer, regelmäßig zu backen.

Falls ihr meinem Backofen-Leben auf Instagram oder Facebook folgt, habt ihr gesehen, dass mich mein geliebter Handmixer verlassen hat und ich auf der Suche nach einem Ersatz bin.

🙂 <3
An dieser Stelle bedanke ich mich
für eure vielen hilfreichen Tipps und Empfehlungen!
<3 🙂 Weiterlesen „Muffinbrötchen“

Rezepte

Vegane Jogurt-Brötchen

Wer hat Lust auf zarte Brötchen? – Dann schnell auf in die Küche und mischt die Zutaten zusammen.

Da diese Brötchen nämlich mit sehr wenig Hefe auskommen, brauchen sie eine entsprechend längere Ruhezeit. Ich habe den Teig vormittags zusammen gemischt und abends hatten wir herrlich leckere warme Brötchen auf dem Tisch stehen. Allerdings nicht lange, denn diese Brötchen sind sehr schnell aufgefuttert.

Wenn es schnell gehen soll, dann könnt ihr die Brötchen natürlich auch mit einem ganzen Päckchen Hefe (meist 7g) backen. Dann brauchen sie nur ungefähr eine Stunde Ruhezeit. Weiterlesen „Vegane Jogurt-Brötchen“

Rezepte

Schnelle dunkle Brötchen

Dies ist eine Variante meines Rezepts für Schnelle helle Brötchen. Ich habe eine andere Mehlzusammensetzung gewählt und den Schmand durch Jogurt ausgetauscht.

Außerdem erschien mir die Angabe von 2 Päckchen Backpulver zu viel, so dass ich diese Menge halbiert habe.

Das Ergebnis sind herrlich leckere, weichkrumige Brötchen, die ganz wunderbar geeignet sind, ein schnelles Abendessen auf den Tisch zu zaubern.
Weiterlesen „Schnelle dunkle Brötchen“

Rezepte

Körnerbrötchen

Das sind mal so richtige Schlemmerbrötchen geworden. Schön dunkel und kross, aber innen drin herrlich locker.

Sie schmecken super mit jeder Sandwich-Füllung: also lass‘ deiner Fantasie freien Lauf und pack‘ deine Lieblingssalate und Aufschnitte oder Cremes drauf und verwöhn‘ dich selbst.
Weiterlesen „Körnerbrötchen“

Smileybrötchen
Rezepte

Smiley-Brötchen

Vor kurzem habe ich mein Smiley-Brötchen-Rezept nochmals ausprobiert und muss euch sagen: ich war schockiert. Die Brötchen sahen nicht nur nach Halloween-Fratzen aus, ehrlich gesagt, schmeckten sie auch gruselig.

So konnte ich das Rezept unmöglich belassen, daher habe ich es überarbeitet und bin nun mit dem Ergebnis sehr zufrieden. 

Die Smiley-Brötchen waren und sind immer noch dunkle Brötchen, d.h. vom Geschmack her durchaus kräftig. Grundsätzlich habe ich die gleichen Mehle verwendet, jedoch in anderen Gewichtungen. Außerdem habe ich dem Teig etwas mehr Flüssigkeit gegeben, sodass das Ergebnis entscheidend lockerer geworden ist.

Das Original-Rezept vom August 2017 habe ich gelöscht – ich kann es hier nicht mit gutem Gewissen stehen lassen. Das Gute an der ganzen Sache ist jedoch: ich habe seitdem tatsächlich Erfahrungen im glutenfreien Backen gesammelt und möchte diese auch an euch weitergeben. (Ich denke, ich werde mir in Zukunft alle meine frühen Rezepte kritisch ansehen und ggf. überarbeiten.) Jetzt geht’s aber los:

Das neue Rezept für 🙂 Brötchen (denn manchmal ist normal langweilig). Weiterlesen „Smiley-Brötchen“

Rezepte

Käsebrötchen

Manchmal sind alle Brotvorräte aufgebraucht und dann muss ganz schnell eine Lösung her. So erging es uns am Sonntag Abend. So habe ich das Rezept für Schnelle helle Brötchen ein bisschen abgewandelt und uns diese Käsebrötchen gebacken.

Sie sind ungefähr genauso schnell fertig wie das Original; die Käsebrötchen benötigen lediglich fünf Minuten mehr Zeit im Ofen.

An den Bildern, die ich auf die Schnelle machen musste, könnt ihr erkennen, wie groß der Hunger war und dass es auch im März um sieben Uhr abends schon dunkel ist. (Das ist meine Art, mich für die bescheidenen Bilder zu entschuldigen, aber die Brötchen sind einfach so lecker, dass ich euch mein Rezept mitteilen möchte.) Weiterlesen „Käsebrötchen“

Schnelle glutenfreie Brötchen ohne Hefe
Rezepte

Schnelle helle Brötchen

DIESE BRÖTCHEN SIND IN 40 MINUTEN FERTIG!!!

Ich gebe es zu, sie werden maximal den dritten Platz bei einem Schönheitswettbewerb gewinnen, denn ich bekomme sie einfach nicht glatter hin. Wenn ihr also eine Lösung für falten- und knubbelfreie glutenfreie Brötchen habt, bitte, immer her damit. Ich freue mich über jede Hilfe!!

Aber was haben wir als Kinder alle gelernt? Auf die inneren Werte kommt es an. Und da können es so leicht nur wenige Brötchen mit diesen hier aufnehmen.

Ich habe wirklich lange und viel herum experimentiert und mal hier und da die Menge der nassen und trockenen Zutaten hoch- und wieder runtergeschraubt. Aber was soll ich sagen, so wie es jetzt ist, stimmt ansonsten einfach alles: Haptik, Geruch, Geschmack. Der Teig hat eine so lockere Beschaffenheit, dass die Brötchen auch noch am nächsten Tag schmecken, falls bis dahin nicht alle weggefuttert sind. Weiterlesen „Schnelle helle Brötchen“