Rezepte

Osterhasen

Suchst du noch nach etwas Besonderem für’s Osterkörbchen? Wie wäre es mit einem selbstgebackenen Häschen?

Ich backe meine Osterhäschen immer mit Quark-Öl-Teig. Das geht viel schneller als Hefeteig, schmeckt wirklich richtig gut und außerdem lässt sich der Teig super kneten und verarbeiten.

So kannst du dein persönliches Lieblingshäschen formen –  oder vielleicht doch lieber ein Osterlamm oder eine Osterglocke oder einfach ein Osterei? Weiterlesen „Osterhasen“

Rezepte

Käsebrötchen

Manchmal sind alle Brotvorräte aufgebraucht und dann muss ganz schnell eine Lösung her. So erging es uns am Sonntag Abend. So habe ich das Rezept für Schnelle helle Brötchen ein bisschen abgewandelt und uns diese Käsebrötchen gebacken.

Sie sind ungefähr genauso schnell fertig wie das Original; die Käsebrötchen benötigen lediglich fünf Minuten mehr Zeit im Ofen.

An den Bildern, die ich auf die Schnelle machen musste, könnt ihr erkennen, wie groß der Hunger war und dass es auch im März um sieben Uhr abends schon dunkel ist. (Das ist meine Art, mich für die bescheidenen Bilder zu entschuldigen, aber die Brötchen sind einfach so lecker, dass ich euch mein Rezept mitteilen möchte.) Weiterlesen „Käsebrötchen“

Schnelle glutenfreie Brötchen ohne Hefe
Rezepte

Schnelle helle Brötchen

DIESE BRÖTCHEN SIND IN 40 MINUTEN FERTIG!!!

Ich gebe es zu, sie werden maximal den dritten Platz bei einem Schönheitswettbewerb gewinnen, denn ich bekomme sie einfach nicht glatter hin. Wenn ihr also eine Lösung für falten- und knubbelfreie glutenfreie Brötchen habt, bitte, immer her damit. Ich freue mich über jede Hilfe!!

Aber was haben wir als Kinder alle gelernt? Auf die inneren Werte kommt es an. Und da können es so leicht nur wenige Brötchen mit diesen hier aufnehmen.

Ich habe wirklich lange und viel herum experimentiert und mal hier und da die Menge der nassen und trockenen Zutaten hoch- und wieder runtergeschraubt. Aber was soll ich sagen, so wie es jetzt ist, stimmt ansonsten einfach alles: Haptik, Geruch, Geschmack. Der Teig hat eine so lockere Beschaffenheit, dass die Brötchen auch noch am nächsten Tag schmecken, falls bis dahin nicht alle weggefuttert sind. Weiterlesen „Schnelle helle Brötchen“

Rezepte

Unsere Lieblingsbrötchen

[Werbung, da Produktvorstellung und Verlinkung. Das Produkt wurde von mir selbst gekauft.]
Diese Brötchen gehören mit zu meinen ersten glutenfreien Backversuchen. Erstaunlicherweise haben sie der ganzen Familie sofort so gut geschmeckt, dass wir ihnen den ultimativen Namen „Unsere Lieblingsbrötchen“ verleihen mussten.

Diemal war die Herstellung eine Gemeinschaftsarbeit. Mein Mann mischte den Teig. Dabei nahm er ein paar klitzekleine Änderungen an meinem Rezept vor und dies hatte zur Folge, dass die Brötchen den „Ei-Ersatz“ von 3 Pauly und weniger Flüssigkeit bekamen und ich sie somit viel besser in Form bringen konnte.

Endlich konnten wir uns zu einem Fototermin treffen.  Weiterlesen „Unsere Lieblingsbrötchen“

Rezepte

Käse-Bananen-Brötchen

Lasst zusammenwachsen, was zusammen gehört: darf ich vorstellen? Unser neues Dream-Team: Banane und Käse.

Die besten Rezepte entstehen ja meistens durch Zufall und so war es auch diesmal. Was eigentlich Brötchen werden sollten, wuchs zusammen und ergab somit eine Einheit. (Sollte ich dieses Rezept aus tagesaktuellem Anlass vielleicht Einheits-Brötchen nennen? Aber damit würde ich ins Abschweifen kommen, denn hier könnte ich jetzt SEHR weit ausholen. Und dies soll ja ein reiner Backblog bleiben. Also: toi toi toi und weiter im Text.) 🙂

Ich habe den Teig von meinem Reisbrot genommen, allerdings merkte ich schon beim Zubereiten, dass er viel zu feucht für Brötchen war.

Also kamen die Brötchen in einen Kuchenring und ergaben einen Brötchenkranz. Und weil sie dann immer noch etwas langweilig aussahen, bekamen sie eine Mütze aus Käse. Weiterlesen „Käse-Bananen-Brötchen“

Rezepte

Käse-Tapioka-Brötchen (Pao de Queijo)

Tapiokamehl ist bei uns eher  unüblich. Bekannt ist es sicherlich vielen in Form von Tapioka-Kügelchen (Sago) zur Verwendung in Süßspeisen oder Bubble Tea. 🙂

Tapiokamehl ist ähnlich in der Verwendung wie Kartoffelmehl und kann vielseitig eingesetzt werden, zum Beispiel für diese köstlichen Käse-Brötchen, die ihre Heimat in Brasilien haben. Weiterlesen „Käse-Tapioka-Brötchen (Pao de Queijo)“

Rezepte

Vollkorn-Möhren-Brötchen

[Werbung, da Produktvorstellung und Verlinkung. Das Produkt wurde von mir selbst gekauft.]
WÜRZIG – KRÄFTIG – MÖHRIG!!!

Wer sagt, glutenfrei und Vollkorn geht nicht zusammen, hat noch nicht die wunderbare Vollkornmischung von Poensgen kennengelernt. Zusammen mit Möhren schmecken die Brötchen so richtig zum Reinbeissen.
Weiterlesen „Vollkorn-Möhren-Brötchen“

Rezepte

Pesto-Brötchen

[Werbung, da Produktvorstellung und Verlinkung. Das Produkt wurde von mir selbst gekauft.]
Lecker nussig-würzig, die Brötchen sind perfekt als Imbiss oder passen zum Grillfest an einem lauen Sommerabend! Weiterlesen „Pesto-Brötchen“

Rezepte

Kastanien-Brötchen

Schon als ich sie das erste Mal gegessen habe, war ich von Esskastanien begeistert. Wie habe ich mich erst über das „neu“ entdeckte Kastanienmehl gefreut. 😊

Zugegeben: Ich habe hier relativ viele Zutaten verwendet, die man wohl nur in einem GF-Vorratsschrank findet.
Weiterlesen „Kastanien-Brötchen“