Rezepte

Haselnuss-Kokos-Plätzchen

Fast schon ein bisschen weihnachtlich schmecken diese Kekse. Das dürfen sie aber auch, jetzt, wo die Tage schon merklich kürzer und kühler werden.

Ich überlege nicht nur, ob ich die Heizung anstellen soll oder ob es doch noch ohne geht. Nein, ich denke auch an warme Decken, dicke Jacken, Kerzen und Tee. Da muss jetzt auch das passende Gebäck her. Weiterlesen „Haselnuss-Kokos-Plätzchen“

Rezepte

Bananen-Nuss-Kekse

Wie sieht es aus? Mögt ihr Bananen? Ich esse die Frucht selber ja eher selten, aber ich schätze ihre feine Süße. Damit lassen sich so herrliche leckere Schlemmereien wie Kekse oder Desserts zubereiten.

Die Plätzchen, die ich euch hier vorstelle, gehören nach wie vor zu unseren Lieblingen. Tatsächlich ist das Rezept eines meiner ersten hier auf dem Blog gewesen. Nun habe ich es endlich veganisiert. Denkbar einfach bleibt es. Weiterlesen „Bananen-Nuss-Kekse“

Adventskalender

Glöckchen

Kling, Glöckchen, klingelingeling…

Vielleicht ganz gut, dass ihr mich nicht singen hört. Aber es hilft definitiv beim Backen. Ich singe und summe dann fast immer vor mich hin.

Meine Glöckchen-Plätzchen bimmeln zwar nicht wirklich, dafür schmecken sie aber herrlich nussig. Ich bin ein Nuss-Fan und Nussplätzchen sind von daher ein absolutes Must-Have in der Advents- und Weihnachtszeit.

Dieses Rezept ist übrigens kinderleicht. Der Teig kann wunderbar mit Kindern zubereitet werden. Und beim Ausstechen und Verzieren sind die Kleinen immer ganz eifrig dabei. (Manchmal können sie die Kühlzeit gar nicht abwarten…) Weiterlesen „Glöckchen“

Rezepte

Bananen-Nuss-Kekse

Lecker süß!!

  • 1 kl. Banane
  • 175 g Maismehl
  • 50 g Kartoffelstärke
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 70 g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Ei
  • 100 g kalte Butter

Die Banane mit der Gabel zerdrücken. Alle übrigen Zutaten gut mit der Banane verkneten, den Teig zu einer Kugel formen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Danach mit den Händen kleine Kugeln formen und anschließend flach drücken. Auf ein Backblech legen und ca. 12 min bei 180 Grad (Umluft) backen. Anschließend sofort auf einem Rost auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen.