Rezepte

Kräuterbaguette

Bist du ein Ich-grille-nur-im-Sommer-Typ? Nein? Dann kommt dieses Rezept wie gerufen. Denn was darf beim Grillen auf gar keinen Fall fehlen? Genau, das Brot.

Dieses knusprige Kräuterbaguette ist komplett vegan und damit der perfekte Begleiter für ein Allergiker-Grillen. Es schmeckt herrlich würzig-lecker, da vergisst man ganz schnell das nasskalte Drumherum.

Die Hälfte des hellen Reismehls kann durch ein dunkleres, kräftigeres Mehl ausgetauscht werden, beispielsweise Vollkornreismehl oder Buchweizenmehl. Die Kräuterbutter lässt sich mit kleingehackten Zwiebeln, Knoblauch oder Trockentomaten kräftig verfeinern. Weiterlesen „Kräuterbaguette“

Rezepte

Mini-Fladenbrote

Suchst du noch nach Ideen für dein glutenfreies, möglicherweise veganes, Grill-Erlebnis?

Bei uns gab es diesmal kleine feine Fladenbrote. Das Rezept ist denkbar einfach und benötigt lediglich 2,5 Stunden Vorbereitungs- und Backzeit. Da lassen sich locker nebenbei der Kartoffelsalat und die Marinaden ansetzen und alles ist gleichzeitig fertig.

Die Brote schmecken auch wunderbar einfach zum Salat. Wie wäre es zum Beispiel mit einem bunten Quina-Salat? Weiterlesen „Mini-Fladenbrote“

Rezepte

Kleine Focaccia (ohne Hefe)

Der Tag war lang und anstrengend? Oder lang und ereignisreich? Aber auf jeden Fall lang?

Der Magen ist leer und ruft nach etwas herzhaft sättigendem, dass nicht langweilig, aber trotzdem einigermaßen schnell fertig ist?

Da kann ich euch mit diesen wunderbar fluffigen kleinen Focaccias helfen. Sie werden ohne Hefe gebacken und benötigen somit keine lange Ruhezeit. Alles in allem sind sie in etwa 40 Minuten fertig. Und da sie warm am besten schmecken, kann es sofort los gehen.  Weiterlesen „Kleine Focaccia (ohne Hefe)“

Rezepte

Ice – Tea – Baby!

Also, wenn in diesen Tagen gar nichts mehr geht, dann geht Eistee immer!

Und er ist soo einfach herzustellen, alles, was du dafür brauchst: deinen Lieblingstee und viel Wasser.

Ein bisschen verfeinern lässt sich das Ganze natürlich immer, aber auch dafür reichen zwei Zutaten: dein Lieblingsobst (falls davon noch etwas übrig ist) und etwas Zucker.

Schneller genießen lässt es sich natürlich, wenn ausreichend Eiswürfel vorhanden sind, aber du kannst den Tee auch einfach morgens zubereiten, dann in den Kühlschrank stellen und wenn du ein paar Stunden später nachschaust, ist er herrlich kalt.  Weiterlesen „Ice – Tea – Baby!“

Rezepte

Gazpacho

[Werbung, weil ich einen Film empfehle?]
Höre ich Gazpacho, denke ich an „Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“. Dies ist meine erste Assoziation und auch meine erste Begegnung mit dieser köstlichen kalten Suppe.

Falls ihr den Film nicht kennt, empfehle ich euch dringenst einen Filmabend. Am besten bald, so lange es draußen heiß ist, denn dann kommt die aufgeheizte Stimmung des heißen spanischen Sommers am besten rüber. Außerdem liebe ich die poppig-bunten Filmbilder und den wunderbaren Humor Pedro Almodóvars.

Zum Inhalt schreibe ich hier nichts, ich will nur so viel verraten, dass meine Suppe garantiert keine Nebenwirkungen enthält. Dafür kühlt sie – in ihrer eigentlichen Zusammensetzung – auch im deutschen Sommer die Nerven herunter.

Ich zeige euch hier die Gazpacho-Variante, die roh zubereitet wird. Es muss also wirklich niemand bei der Hitze am heißen Herd stehen. Allerdings solltet ihr rechtzeitig an die Zubereitung denken, denn die Suppe muss mindestens eine Stunde (besser länger) gekühlt werden. Weiterlesen „Gazpacho“

Rezepte

Erdbeer-Cornflakes-Torte

Habt ihr auch Lust, die Fenster und Türen weit zu öffnen, frische Luft hinein zu lassen und den Frühling zu genießen?

Ein paar sonnige Tage stehen vor der Tür und da zieht es mich nach draußen. Überall riecht es nach frisch gemähtem Gras, die Bienen brummen um die Wette und ich möchte mittendrin in dieser endlich warmen Luft sitzen und eine sommerlich-frische Torte essen.

Was passt da besser, als eine schön gekühlte Frischkäse-Torte mit Erdbeeren? Weiterlesen „Erdbeer-Cornflakes-Torte“

Rezepte

Ananas-Frischkäse-Torte

Da scheint gerade so schön die Sonne und ich freu mich, dass der Winter vorbei ist. Geh ich jedoch vor die Tür ist es immer noch bitterkalt und der vereiste Schnee liegt noch auf der Wiese und am Rand der Wege.

Pfft!!! Hol ich mir den Sommer eben exklusiv IN meine Privaträume und träume mit dieser Ananas-Frischkäse-Torte weiter von ihm. Irgendwann muss er (oder so was ähnliches) ja kommen.

[Achtung: jetzt kommt Werbung, da Markennennung.] Das Rezept habe ich beim Durchblättern meines uralten Dr. Oetker Grundbackbuches (wieder) entdeckt. Die Rezepte sind einfach immer wieder genial und lassen sich – mit ein bisschen Getrickse – super in glutenfreie umwandeln.

Weiterlesen „Ananas-Frischkäse-Torte“

Rezepte

Berlin-Kekse

[Stadt-Werbung]
Eins vorweg: dies ist kein Reiseblog. Aber zur Einstimmung braucht’s ein paar Fotos.

Ich fühl‘ mich gut, ich steh‘ auf Berlin!

Ich trau‘ es mich kaum zu sagen, aber nach ungefähr 20 Jahren 😯 war ich diesen Sommer endlich wieder privat in Berlin. Und obwohl sich so irre viel verändert hat, ist Berlin immer noch Berlin. Ich liebe diese Stadt einfach 🙂

Weiterlesen „Berlin-Kekse“

Allgemein

Walrösser

„Oh!! Wo wart ihr denn in Urlaub?“, staunten unsere Freunde, als wir unsere Fotos zeigten. „Na, in Neufundland. Und am Strand lagen diese lustigen Walrösser, die musste ich unbedingt fotografieren.“

Selten habe ich so gelacht, nachdem ich die Ofentür öffnete…

Ich war so laut, dass mein Mann sofort zu mir kam, und wir beide weinend vor Lachen auf dem Fussboden hingen. Was eigentlich Brötchen werden sollten, wurden Walrösser.  Weiterlesen „Walrösser“