Rezepte

Schokomaffeln ohne Schokolade

Eigentlich, ja eigentlich….

Eigentlich wollte ich zum Sonntagskaffee Waffeln backen, aber dann hatte mein Waffeleisen leider andere Pläne – nämlich gar keine mehr… 😦

Sehr, sehr traurig war ich, denn bis dahin haben wir uns immer exzellent verstanden und außerdem hatte ich den Waffelteig schon fertig. Also musste ich kurzerhand umdisponieren und hab den Teig in Muffinförmchen gefüllt.

Und ich kann euch sagen: diese Muffins schmecken wie Waffeln! 🙂 

Ach ja, und jetzt noch zum Namen: ich hatte mir aus Neugierde Carobpulver gekauft. Dieses wird aus der Frucht des Johannisbrotbaumes gewonnen. Es schmeckt leicht süß und karamellig und erinnert damit geschmacklich sehr an Kakao und Schokolade, aber ohne den leicht bitteren Beigeschmack.  Weiterlesen „Schokomaffeln ohne Schokolade“

glutenfreie Osterkekse
Rezepte

Hasenkekse

Ein schnelles Ostergebäck für den letzten Moment.

Hier sind keine ausgefallenen Zutaten notwendig und falls du gerade keine Hasenausstecher besitzt, kannst du ja einfach kleine ovale Kugeln formen und diese plattdrücken: fertig sind die Ostereier-Kekse. 🙂

Ich hatte dieses Mal keine Lust, die Kekse mit Zuckerguss zu bestreichen und habe einfach nur Puderzucker drübergestreut. Möchtest du lieber Zuckerguss nehmen, dann streiche diesen am besten auf die noch leicht warmen Kekse.

Weiterlesen „Hasenkekse“

Rezepte

Osterhasen

Suchst du noch nach etwas Besonderem für’s Osterkörbchen? Wie wäre es mit einem selbstgebackenen Häschen?

Ich backe meine Osterhäschen immer mit Quark-Öl-Teig. Das geht viel schneller als Hefeteig, schmeckt wirklich richtig gut und außerdem lässt sich der Teig super kneten und verarbeiten.

So kannst du dein persönliches Lieblingshäschen formen –  oder vielleicht doch lieber ein Osterlamm oder eine Osterglocke oder einfach ein Osterei? Weiterlesen „Osterhasen“

Rezepte

Erdbeertörtchen

Wir lieben Erdbeeren! 🙂  🙂 🙂 🙂

Ja, ich weiß, sie haben jetzt noch nicht Saison.

Und ja, eigentlich … kauf ich sie um diese Jahreszeit noch nicht.

Aber …, meine „kleine“ Tochter ist ziemlich groß geworden und deshalb habe ich für die Geburtstags-Kaffeetafel eine Ausnahme gemacht. Weiterlesen „Erdbeertörtchen“

Rezepte

Motivtorte: Pferdeweide

[Unbezahlte Werbung, da Markenspielzeug erkennbar. Die Pferde haben wir selbst bezahlt und selbst verschenkt.] Zum Geburtstag eines wahren Pferdefans gehört ein entsprechender Kuchen. Ich habe mich ein wenig ins Zeug gelegt, um diesen Wunsch zu erfüllen.

Dieser Kuchen ist übrigens leichter hergestellt, als es aussieht. Zugegeben, es sind einige Deko-Materialien notwendig. Wenn ihr also eine Motivtorte plant, überprüft erst, ob alle Zutaten im Vorratsschrank sind. Dann gibt es auch hinterher keine Hektik. Alle Deko-Elemente (inkl. der Ganache) können übrigens einen Tag vor dem eigentlichen Kuchen zubereitet werden. Damit ist auch wieder ein bisschen Zeit gewonnen.

Mein Pferde-Kuchen ist komplett essbar, und jetzt möchte ich bitte keine Kommentare zu den Spielzeugpferden haben 🙂 (wer isst schon Pferde….?). Weiterlesen „Motivtorte: Pferdeweide“

Rezepte

Käsebrötchen

Manchmal sind alle Brotvorräte aufgebraucht und dann muss ganz schnell eine Lösung her. So erging es uns am Sonntag Abend. So habe ich das Rezept für Schnelle helle Brötchen ein bisschen abgewandelt und uns diese Käsebrötchen gebacken.

Sie sind ungefähr genauso schnell fertig wie das Original; die Käsebrötchen benötigen lediglich fünf Minuten mehr Zeit im Ofen.

An den Bildern, die ich auf die Schnelle machen musste, könnt ihr erkennen, wie groß der Hunger war und dass es auch im März um sieben Uhr abends schon dunkel ist. (Das ist meine Art, mich für die bescheidenen Bilder zu entschuldigen, aber die Brötchen sind einfach so lecker, dass ich euch mein Rezept mitteilen möchte.) Weiterlesen „Käsebrötchen“

Rezepte

Mischbrot

[Werbung, da Buchvorstellung; das Buch habe ich selbst in einer Buchhandlung käuflich erworben.]
Wenn du dies hier liest, halte einmal kurz inne und denke an folgenden Moment:

nach gefühlten Ewigkeiten kommen Körper und Geist endlich zur Ruhe, du lässt dich auf dein Sofa fallen und atmest einmal – zweimal – dreimal tief durch, die Schultern sacken entspannt nach unten und du denkst:

„Endlich!!!“

Dieses Glücksgefühl hatte ich, als ich in eine Scheibe dieses Mischbrotes biss. Es hat eine feste Kruste und ist von innen herrlich luftig-zart, es riecht und schmeckt so, wie ein Brot eben riechen und schmecken soll. Es hört sich sogar so an. 😀

Wieso ich auf einmal glutenfreies Brot backen kann, dass nicht aus der Backform kommt, sondern als Teiglaib auf’s Backblech gelegt wird und beim Backen nicht platt wie ein Fladen wird?

Die Antwort steht in einem wunderbaren Backbuch, welches ich mir vor einiger Zeit gekauft habe, um Tipps und Anregungen zu erhalten:

Elke Schulenburg
Brot, Brötchen & mehr. Glutenfrei backen
(weitere Angaben: siehe am Ende des Beitrages)

In ihrem Buch versammelt die Autorin viel hilfreiches Wissen um glutenfreie Mehle und Backhelfer, um sich dann in zwei ausführlichen Kapiteln ihren Brot- bzw. Brötchenrezepten (und weiteren) zu widmen.

Die Mengen sind in der Regel klein gehalten, so dass die Rezepte auch in kleinen Haushalten mit wenigen Personen sehr gut umzusetzen sind.

Da wir jedoch eine große Familie sind, habe ich die angegebenen Mengen verdoppelt und ein klitzekleines bisschen verändert. Dennoch ist es nicht mein Rezept, und somit gilt der Dank hier eindeutig Elke Schulenburg, die mir eine wunderbare Mehlrezeptur geoffenbart hat:

Vielen herzlichen Dank, ich bin ehrlich begeistert!!! Weiterlesen „Mischbrot“

Rezepte

Stracciatella-Kuchen

[Werbung, für diejenigen unter euch, die das von mir selbstgekaufte Gummizeug erkennen.]
Hauptsache schön bunt und viiiel Schokolade!!!

Kuchen für eine Schulfeier muss in erster Linie nicht die Erwachsenen, sondern die Kinder ansprechen.

Dafür freut es die Erwachsenen, wenn der Kuchen schnell gemacht ist, denn meistens ist am Tag vorher nicht so viel Zeit. Dieser hier ist aus einem einfachen Rührteig mit Schokoraspeln und Schokoüberzug ratzfatz fertig. Weiterlesen „Stracciatella-Kuchen“

Rezepte

Bananen-Schoko-Nuss-Kekse

Kekse gehen immer!!!

Und deshalb habe ich beschlossen, mit diesen Keksen den Frühling einzuläuten.

Also: ran an die Vorräte, mixt einen schön lockeren Teig zusammen und lasst euch die fluffig-leichten Kekse schmecken! Weiterlesen „Bananen-Schoko-Nuss-Kekse“

Rezepte

Apfelstreuselkuchen

Heute habe ich mal wieder einen Klassiker für euch. Streuselkuchen passt einfach immer! Und mit Äpfeln, Zimt und Nüssen – dazu Buchweizenmehl – ist dieser Kuchen ein richtig guter Winter-Adé-Kuchen.

Geniesst den Kuchen mit Schlagsahne und einem heißen Tee. Und wenn sich dann von draußen durchs Fenster noch die Sonne dazu gesellt, fällt der Abschied von der kalten Jahreszeit nicht schwer.

Ich habe die Äpfel pur – also ohne zusätzlichen Zucker – gekocht. Wer’s lieber süßer mag, gibt eben einfach noch etwas dazu. 🙂

Weiterlesen „Apfelstreuselkuchen“